Diagnostik

Sowohl die Funktion als auch die Morphologie der Venen können mit der Farbdopplersonographie beurteilt werden.   

Ältere Untersuchungsmethoden, die nur grobe Hinweise zur Funktion geben, wie die diversen Plethysmographieverfahren oder nur die Morphologie darstellen, wie die Phlebographie, sind dadurch entbehrlich geworden.

Normalbefund an der Einmündung der Vena saphena magna in die Vena femoralis ohne Reflux bei Bauchpresse
Normale Funktion der Mündungsklappe an der Einmündung der Vena saphena magna in die Vena femoralis
Befund bei Insuffizienz der Vena saphena magna. In Ruhe normaler atemmodulierter Fluß. Die blaue Farbkodierung im B-Bild und der Ausschlag unterhalb der Nulllinie im cw-Doppler entsprechen einem herzwärts gerichteten Blutfluß
Beim Valsalva-Manöver (Bauchpresse) Farbumkehr im B-Bild und Ausschlag im cw-Doppler oberhalb der Nulllinie infolge langanhaltendem venösem Reflux ins Bein

Wenn außer der Varikosis auch ein Ulcus cruris vorhanden ist, muß neben der Venensonographie eine Sonographie der Beinarterien durchgeführt werden sowie eine Biopsie aus dem Ulcus mit histologischer Untersuchung, denn nicht alles, was wie ein venöses Ulcus aussieht, ist auch ein venöses Ulcus.

Patientin mit ausgeprägter asymptomatischer Varikosis
sowie Ulcus am Innenknöchel. Die histologische Untersuchung ergab ein Plattenepithelkarzinom.
Befund nach weiter Exzision, Lymphadenektomie und Spalthautdeckung.
 

Kontakt

PD Dr. Friedrich Reichenbach
Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie

A 6342 Niederndorf
Kaiserweg 4
Tel.: +43 5373 57024

D 83080 Oberaudorf
St.-Josefs-Spital-Str. 6a
Tel.: +49 8033 695302

E-Mail: dr.reichenbach(at)gefaesschirurg.info
Website: www.gefaesschirurg.info

Termin vereinbaren

DeutschlandBayern